Der erste Kontakt

Der erste Kontakt

Frustriert von der erfolglosen Suche einer passenden Bestandsimmobilie im gesuchtem Umfeld und in der passenden Preisklasse haben wir aus Neugierde einen Samstags-Tagesausflug in die Fertighauswelt Köln bei Frechen gemacht.
Als kleine Familie sind wir durch nahezu alle Musterhäuser gestöbert und haben uns umgesehen. Nach unserer Auffassung haben sich alle Häuser sehr geähnelt, da die Hersteller alle neusten Trends in Sachen Innenarchitektur für ein gutes Image darbieten. Nachdem wir die Runde durch den Fertighauspark abgeschlossen hatten, haben wir uns kurz über unsere Eindrücke ausgetauscht. Wir beide hatten unabhängig von ein ander den Wunsch, noch einmal in das ISOWOODHAUS zu gehen und zu ergründen, was an diesem Haus anders war, als bei den anderen – außer ein subjektives Gefühl, was sich nicht näher einordnen lies, war uns nichts aufgefallen.

Gesagt getan – wir sind zurück in das ISOWOODHAUS und sind auf einen Berater zugegangen. Wir haben direkt gefragt, was an dem ISOWOODHAUS anders ist, als bei den anderen Häusern in der Fertighauswelt. Der Berater ließ uns die Frage selbst beantworten: Es war die subjektive Wahrnehmen des Raumklimas.
Unsere Neugierde war geweckt und wir interessierten uns für die Besonderheiten der Bauphilosophie. Diese wurde uns anhand eines Wandquerschnittes und anhand von Experimenten (Wärme- und Schallisolierung) erläutert. Zusätzlich wurde das ISOWOODHAUS damit umworben, dass trotz KfW-Ennergieeffizienzstandard 55 auf eine aktive Lüftungsanlage verzichtet werden kann.

Dieses Argument ist hängen geblieben!
Da wir aber nach wie vor eher an dem Kauf einer Bestandsimmobilie interessiert waren, verließen wir das ISOWOODHAUS ohne das Gespräch weiter zu vertiefen.
Wir empfanden es als sehr positiv, dass der angesprochene Berater uns nicht gleich mit Visitenkarten oder Werbematerialien überhäuft hat. Es war schlicht und ergreifend ein sehr informatives Gespräch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.