Die Entscheidung

Im Vorfeld der Werksbesichtigung der ISOWOODHAUS-Fertigung in Polen haben wir durch einen intensiven Austausch mit Herrn Beringhoff alle relevanten Informationen und Nachweise erhalten, die uns eine unabhängige Prüfung der Bauphysik -Philosophie ermöglichte. Besonders wichtig war für uns, das wir in unser neues KFW55-Effizienzhaus keine aktive Lüftungsanlage einbauen müssen. Hierzu haben wir eine anonymisierten Wärmeschutzberechnung eines Referenzobjektes erhalten und diese durch einen qualifizierten Bauingenieur (Energieeffizienz Experte) prüfen lassen. Das Ergebnis hat die Versprechen von ISOWOODHAUS bestätigt.

Nach der Werksbesichtigung waren wir uns endgültig sicher, das unser Traumhaus ein ISOWOODHAUS werden soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.